SIMONSWERK BANDTECHNIK

Alle Abteilungen kennengelernt!

 

Seitdem ich vor 2 Jahren meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei SIMONSWERK begonnen habe, konnte ich durch die regelmäßigen Abteilungswechsel vielseitige Einblicke in die verschiedenen Bereiche eines Unternehmens bekommen.  

 

 

Meine Ausbildung startete dabei in der Logistik. Innerhalb dieser Abteilung gibt es unterschiedlichste Aufgabenbereiche: vom Wareneingang über die Einlagerung, sowie Auslagerung und Kommissionierung, bis hin zur Versandvorbereitung am Packplatz und im Versandbüro, einschließlich des Beladens der LKWs.

Im Anschluss daran arbeitete ich in der Abteilung Produktionsvorbereitung und Qualitätswesen (PVQ). Im Rahmen dessen konnte ich unter anderem in den verschiedenen Bereichen der Produktion mitarbeiten. Durch den Einsatz in der Stanzerei, Blechteilefertigung, Drahtumformung sowie Montage wurde der Werdegang eines Produktes vom Rohmaterial bis zum fertigen Band erkennbar.

Alle Abteilungen kennengelernt - Simonswerk GmbH

Meine erste kaufmännische Erfahrung machte ich in der Marketingabteilung. Hier bestanden meine Aufgaben beispielsweise aus dem Katalogversand und dem Zusammenstellen von Werbemittelpaketen für Kundenbesuche. Ich hatte außerdem die Möglichkeit, bei der Messevorbereitung für eine für SIMONSWERK sehr bedeutsame Messe in München mitzuwirken und zusammen mit meinen beiden Mitauszubildenden diese Messe und den SIMONSWERK-Messestand für einen Tag zu besuchen. Auch der Einkauf ist eine wichtige Abteilung im Unternehmen. In den drei Monaten in diesem Bereich lernte ich den ganzheitlichen Prozess des Einkaufens kennen. Dieser erstreckt sich vom Schreiben einer Bestellung über das Kontrollieren der Auftragsbestätigungen. 

 

 

Alle Abteilungen kennengelernt - Simonswerk GmbH

Die nächsten Monate verbrachte ich in der Buchhaltung und im Controlling. Hier dreht sich alles um Zahlen!
Eine meiner Aufgaben in der Buchhaltung war beispielsweise das Kontrollieren, Kontieren und Buchen der täglich eintreffenden Rechnungen. Auch Reisekostenabrechnungen zu durchgeführten Dienstreisen, Kreditkartenabrechnungen usw. müssen regelmäßig bearbeitet werden.


Im Controlling erhält man ebenfalls verschiedenste Aufgaben. Neben der Berechnung von Maschinenstundensätzen und der Bearbeitung eines Betriebsabrechnungsbogens, führte ich ebenfalls Gewinn- und Verlustrechnungen durch. Dies war eine gute Möglichkeit, das theoretische Wissen aus der Berufsschule praktisch und unternehmensbezogen anzuwenden.

Eine weitere spannende Abteilung ist die Personalabteilung. Das tägliche Aufstellen des Tagesberichtes, in dem alle abwesenden Mitarbeiter erfasst werden, das Kontrollieren von Fehlstunden und Urlaubsstunden sowie das Ausstellen von Stempelkarten gehörte hier unter anderem zu meinen täglichen Aufgaben. Die folgenden drei Wochen wurde ich in der IT-Abteilung eingesetzt. Dort unterstützte ich unter anderem bei der Auswertung von Daten und beim Neuaufsetzen von Computern. Daran schloss sich die Entwicklungsabteilung an. Hier lernte ich innerhalb von zwei Wochen nicht nur viel über die SIMONSWERK Produkte, sondern auch über die Konstruktion von Werkzeugen. Einen Tag verbrachte ich zudem im Prüfraum, in dem die SIMONSWERK Bänder an Türen montiert geprüft werden können.

 

 

Das letzte Ausbildungsjahr bestand größtenteils aus den beiden Abteilungen Verkauf Inland und Export. Ich arbeitete dabei zunächst im Verkauf Inland. Hier stand vor allem die Kundenbetreuung im Vordergrund. Durch die aktive Teilnahme am Tagesgeschäft hatte ich viel Kundenkontakt per Telefon und E-Mail und konnte so sehr selbstständig arbeiten.


Nun dauert meine Ausbildung nur noch ein halbes Jahr und Ende November stehen schon die schriftlichen Abschlussprüfungen in den drei Schulhauptfächern an. Neben dem Lernen dafür arbeite ich gleichzeitig an meinem Projekt, das ich im Rahmen der mündlichen Prüfung im Januar vorstellen werde. Es gibt also noch einiges zu tun, sodass die restliche Zeit meiner Ausbildung vermutlich wie im Fluge vergehen wird - Schade! Mir hat die Ausbildung bei SIMONSWERK sehr gut gefallen.

Alle Abteilungen kennengelernt - Simonswerk GmbH