SIMONSWERK BANDTECHNIK

Weiterbildung

Als Teil unseres Teams stehen Dir viele Türen offen. Damit Du Dein Potenzial voll ausschöpfen kannst, öffnen wir Dir Weitere. Mit unseren zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten bereiten wir Dich bestens auf Deine Zukunft vor. Welche Möglichkeiten Du hast, erfährst du hier.

Weiterbildung - Simonswerk GmbH

Interne Schulungen

Jeder Auszubildende bekommt während seiner Ausbildung Produktschulungen, die intern durchgeführt werden und jährlich stattfinden. Dabei lernst Du alle unsere Produkte detailliert kennen. Wir haben mittlerweile über 2000 Produkte in 5000 Varianten. Wenn Du Dich schon vorab über unsere Produkte informieren willst, kannst dies hier gerne tun.


Da Du als Azubi SIMONSWERK auf Berufsmessen vertrittst, ist ein richtiger Messeauftritt wichtig. Damit das gelingt, bekommen alle Auszubildenden ein Messetraining. Dazu laden wir externe Referenten ein, die euch in Sachen Rhetorik und Kommunikation fit machen.

 

 

Weiterbildung für gewerblich-technische Ausbildungsberufe

Im gewerblich-technischen Bereich kannst Du verschiedene Lehrgänge und Fortbildungen besuchen, um für deine Zukunft zusätzliche Qualifikationen zu erwerben. Dazu gehört zum Beispiel ein Schweißlehrgang, oder ein Grundlagenkurs zum Thema Drehen und Fräsen. Darüber hinaus, kannst du zum Beispiel einen CAD-Kurs besuchen. Dabei lernst Du, wie Du mithilfe eines Computerprogramms Werkzeuge virtuell konstruierst. Bei der Zusatzqualifikation "Digitale Fertigungsprozesse" eignest Du Dir unter anderem Wissen über Automatisierungstechnik und Datensicherheit an. Andreas und Manuel (Bild rechts) haben diese Chance wahrgenommen. Die Methoden, die sie im CAD-Kurs erlernt haben, erleichtern Ihnen die Arbeit als Werkzeugmechaniker.

 

 

Weiterbildung - Simonswerk GmbH

Weiterbildung für kaufmännische Ausbildungsberufe

Im kaufmännischen Bereich kannst Du Fortbildungen besuchen, die Dir die Arbeit erleichtern und dir zusätzliche Möglichkeiten für die Zukunft bieten. Kurse wie "Rhetorik" und "Präsentationstechnik", "Verkaufstraining" oder "Kundenorientierte Kommunikation" machen aus Dir einen Kommunikationsprofi. EDV-Kurse wie ECDL und Excel machen Dich fit am Computer. Michael und Theresa (Bild rechts) haben im Rahmen des Verkaufstrainings vieles gelernt, was sie im Vertrieb anwenden können.

Weiterbildung - Simonswerk GmbH

Möglichkeiten nach der Ausbildung

Viele Auszubildende wollen nach ihrer Ausbildung noch mehr. Einige wollen ihren Meister oder Techniker machen und andere interessieren sich für ein Studium. Du gehörst auch dazu? SIMONSWERK unterstützt  Dich dabei. Durch individuelle Arbeitszeitmodelle und Kooperationen mit Hochschulen bieten wir Dir die besten Voraussetzungen, um Dich persönlich zu entwickeln. Unsere Produkte öffnen Türen und wir öffnen Dir Türen für die Zukunft.

 

Hier findest du Beispiele für Chancen während und nach der Ausbildung.

Vom Azubi zum Ausbildungsbeauftragten

Lars hat bei uns von 2004 bis 2007 die Ausbildung zum Industriemechaniker gemacht. Im Anschluss hat er in der Schlosserei gearbeitet und nebenbei eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Maschinenbau Techniker gemacht. Da er in der Schlosserei immer Ansprechpartner für die Azubis war, entschied er sich dazu einen Ausbilderschein zu machen. Seit 2016 ist er Ausbildungsbeauftragter und vertritt den Ausbildungsleiter bei Abwesenheit in allen wichtigen Angelegenheiten. Er hat immer ein offenes Ohr für die Auszubildenden und hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese auf das Leben im Betrieb und außerhalb des Betriebes vorzubereiten. 

„Die Arbeit mit den Jungs macht mir Spaß. Man kann ihnen viel beibringen, was sie auch über die Ausbildung hinaus im Alltag anwenden können und es ist toll zu sehen, wie sich jeder von ihnen weiterentwickelt.“ Lars Westermann

 

 

 

 



Kontakt

Kaufmännische AusbildungPersonalreferentinLisa Pfaff+49 (0) 5242/413-127

Über mich

Ich habe Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Personal studiert. Bei SIMONSWERK bin ich für die Koordination

der kaufmännischen Ausbildung zuständig. Bei Fragen oder Schwierigkeiten können unsere Auszubildenden mich jederzeit ansprechen.

Gewerbliche AusbildungAusbildungsleiter gewerbliche BerufePrzemyslaw Schwenk

Über mich

Nach meiner erfolgreichen Ausbildung zum Industriemechaniker war ich zunächst in der Instandhaltung im Einsatz. Seit 2008 bin ich als

Ausbilder für die gewerblich-technische Ausbildung verantwortlich. Seit 2018 bin ich Ausbildungsleiter für diesen Bereich.